Fucidin Sahne online bestellen

Fucidin behandelt Infektionen der Haut, die durch bestimmte Arten von Bakterien (Staphylococcus, Streptococcus und Corynebacterium) verursacht werden. Beispiele für diese Infektionen sind Impetigo (Nässen, Krustenwunden), infizierte Dermatitis (Hautentzündung), Ekzeme und Flecken sowie infizierte Schnitte und Schürfwunden.

WIR AKZEPTIEREN:VisaMasterCard

Wenn Sie Bedenken hinsichtlich der Einnahme dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Bewahren Sie diese Broschüre auf. Möglicherweise müssen Sie es erneut lesen.

Wofür wird Fucidin® Salbe verwendet?

Fucidin® Salbe enthält ein Antibiotikum namens Natriumfusidat. Dieses Antibiotikum wird verwendet, um Bakterien abzutöten, insbesondere solche, die als Staphylokokken bekannt sind. („Staph“)

Staphylokokken sind Bakterien, die schwere Infektionen verursachen können.

Fucidin® Salbe kann direkt auf Haut und Wunden aufgetragen werden. Es behandelt Haut- und Wundinfektionen, insbesondere solche, die durch Staphylokokken verursacht werden. Fucidin® Ointment wirkt nicht gegen Infektionen durch Viren und andere Bakterien, die resistent sind.

HINWEIS: Natriumfusidat und die damit verbundene Fusidinsäure sind Antibiotika, die Sie auch als Tablette erhalten können. Der Markenname für diese Produkte lautet ebenfalls „Fucidin“.

Ihr Arzt hat Ihnen möglicherweise aus einem anderen Grund Fucidin®-Salbe verschrieben. Fragen Sie Ihren Arzt, warum Ihnen dieses Arzneimittel verschrieben wurde.

Dieses Medikament macht nicht süchtig.

Dieses Arzneimittel ist nur auf ärztliche Verschreibung erhältlich.

Es wird nicht erwartet, dass dieses Arzneimittel Ihre Fähigkeit beeinträchtigt, ein Auto zu fahren oder Maschinen zu bedienen.

Bei Babys im ersten Lebensmonat kann Natriumfusidat schwerwiegende Nebenwirkungen verursachen. Besprechen Sie mit Ihrem Arzt, ob Fucidin® Ointment zur Behandlung eines Babys verwendet werden soll.

Zutaten

Fucidin® Salbe enthält als Wirkstoff 2 Gew .-% (20 mg / g) Natriumfusidat. Es enthält auch:

  • Cetylalkohol
  • Wollfett
  • Weißes weiches Paraffin
  • Flüssiges paraffin

Dieses Arzneimittel enthält keine Laktose, Saccharose, Gluten, Tartrazin oder andere Azofarbstoffe.

Die Fucidin®-Salbe wird in einem Röhrchen mit 5 g (Arztprobe) und 15 g geliefert. Möglicherweise werden nicht alle Packungsgrößen vermarktet.

Die australische Registrierungsnummer lautet AUST R 12990.

Dies sind nicht alle Informationen, die auf Fucidin® Ointment verfügbar sind. Wenn Sie weitere Fragen haben oder sich über irgendetwas nicht sicher sind, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Bevor Sie Fucidin® Ointment verwenden

Verwenden Sie dieses Arzneimittel nicht, wenn Sie eine Allergie haben oder eine Nebenwirkung hatten auf:

  • Arzneimittel, die Natriumfusidat oder Fusidinsäure enthalten.
  • Alle am Ende dieser Packungsbeilage aufgeführten Inhaltsstoffe (siehe Produktbeschreibung ).

Einige der Symptome einer allergischen Reaktion können Atemnot, Keuchen oder Atembeschwerden sein; Schwellung des Gesichts, der Lippen, der Zunge oder anderer Körperteile; Hautausschlag, Juckreiz oder Nesselsucht auf der Haut.

Verwenden Sie dieses Arzneimittel nicht:

  • nach 60 Tagen nach dem ersten Öffnen des Röhrchens oder Verfallsdatum auf der Packung, je nachdem, was zuerst eintritt, oder
  • wenn die Verpackung zerrissen ist oder Anzeichen von Manipulationen aufweist.

Senden Sie die abgelaufene oder beschädigte Packung zur Entsorgung an Ihren Apotheker zurück.

Wenn Sie nicht sicher sind, ob Sie dieses Arzneimittel anwenden sollen, sprechen Sie mit Ihrem Arzt.

Bevor Sie es verwenden

Informieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie eine bekannte Allergie gegen Fucidin®-Salbe, Natriumfusidat, Fusidinsäure oder andere am Ende dieser Packungsbeilage aufgeführte Inhaltsstoffe haben.

Informieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie schwanger sind, eine Schwangerschaft planen oder stillen. Ihr Arzt kann mit Ihnen die damit verbundenen Risiken und Vorteile besprechen.

Wenn Sie Ihrem Arzt nichts davon gesagt haben, informieren Sie ihn, bevor Sie mit der Einnahme dieses Arzneimittels beginnen.

Andere Medikamente einnehmen

Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen, einschließlich solcher, die Sie ohne Rezept in Ihrer Apotheke, Ihrem Supermarkt oder Ihrem Reformhaus kaufen.

Einige Arzneimittel können von Fucidin® Ointment betroffen sein oder die Wirksamkeit von Fucidin® Ointment beeinflussen. Möglicherweise benötigen Sie unterschiedliche Mengen Ihrer Arzneimittel, oder Sie müssen möglicherweise unterschiedliche Arzneimittel einnehmen.

Auf die Haut aufgetragene Fucidin®-Salbe beeinträchtigt im Allgemeinen andere antibakterielle Behandlungen, z. B. Antibiotika-Tabletten oder Injektionen, nicht.

Ihr Arzt und Apotheker haben weitere Informationen zu Arzneimitteln, die Sie bei der Anwendung dieses Arzneimittels beachten oder vermeiden sollten.

Verwendung von Fucidin® Salbe

Befolgen Sie alle Anweisungen Ihres Arztes oder Apothekers sorgfältig. Sie können von den in dieser Broschüre enthaltenen Informationen abweichen.

Wenn Sie die Anweisungen auf der Packung und / oder dem Röhrchen nicht verstehen, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Wie viel zu verwenden

  • ohne Abdeckverband : in der
    Regel zwei- bis dreimal täglich auftragen.
  • mit einem Schutzverband: In der
    Regel reicht eine tägliche Anwendung.

Die durchschnittliche Behandlungsdauer beträgt sieben Tage. Einige Infektionen erfordern möglicherweise eine längere Behandlung.

Wie man es benutzt

Fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach dem betroffenen Hautbereich:

  • wie viel Fucidin®-Salbe angewendet werden soll und
  • wie dick die Fucidin® Salbe zu verteilen ist.

Waschen Sie nach dem Auftragen der Fucidin®-Salbe immer Ihre Hände, es sei denn, der zu behandelnde Bereich befindet sich auf der Hand.

Wann man es benutzt

Verwenden Sie die Fucidin®-Salbe jeden Tag ungefähr zur gleichen Zeit:
Dies sorgt für eine gleichmäßige antibiotische Wirkung und hilft Ihnen, sich daran zu erinnern, sie zu verwenden.

Wie lange man es benutzt

Befolgen Sie sorgfältig alle Anweisungen Ihres Arztes und des Apothekers. Diese Anweisungen können von den in dieser Packungsbeilage enthaltenen Informationen abweichen.

Verwenden Sie Ihr Arzneimittel so lange, bis Ihr Arzt Ihnen etwas anderes sagt. Brechen Sie die Anwendung dieses Arzneimittels nicht ab, da Sie sich allmählich besser fühlen. Wenn Sie die Antibiotikabehandlung nicht abschließen, kann die Infektion zurückkehren.

Wenn Sie die Anweisungen auf der Packung nicht verstehen, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Wenn Sie vergessen, es zu benutzen

Wenn es fast Zeit für Ihre nächste Dosis Fucidin®-Salbe ist, überspringen Sie die vergessene Dosis und wenden Sie Ihre nächste Dosis an, wenn Sie dazu bestimmt sind. Andernfalls wenden Sie es an, sobald Sie sich erinnern, und kehren Sie dann wie gewohnt zur Anwendung Ihres Arzneimittels zurück.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, was Sie tun sollen, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Wenn Sie Probleme haben, sich daran zu erinnern, Ihr Arzneimittel zu verwenden, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach einigen Hinweisen.

Wenn Sie zu viel einnehmen (Überdosis)

Fucidin® Salbe ist zur Anwendung auf der Haut. Es darf nicht geschluckt werden.

Es ist höchst unwahrscheinlich, dass Sie aufgrund der empfohlenen Anwendung von Fucidin® Ointment auf der Haut eine Überdosis entwickeln. Wenn jedoch jemand eine Menge Fucidin®-Salbe schluckt, rufen Sie sofort Ihren Arzt oder das Poisons Information Center (Telefon 13 11 26 in Australien) an oder wenden Sie sich an Unfall und Notfall im nächstgelegenen Krankenhaus. Tun Sie dies auch dann, wenn keine Anzeichen von Unbehagen oder Vergiftung vorliegen. Die Person, die die Fucidin®-Salbe verschluckt hat, benötigt möglicherweise dringend ärztliche Hilfe.

Während Sie Fucidin® Ointment verwenden

Dinge, die du tun musst

Informieren Sie sofort Ihren Arzt

  • Wenn Sie während der Anwendung von Fucidin® Ointment Durchfall bekommen oder wenn der Durchfall mehrere Wochen nach dem Absetzen von Fucidin® Ointment auftritt.

Wenn Sie mit einem neuen Arzneimittel beginnen möchten, teilen Sie Ihrem Arzt und Apotheker mit, dass Sie Fucidin® Ointment verwenden.

Wenn Sie operiert werden sollen, teilen Sie dem Chirurgen oder Anästhesisten mit, dass Sie Fucidin® Ointment verwenden. Es kann andere Arzneimittel betreffen, die während der Operation verwendet werden.

Wenn Sie während der Anwendung von Fucidin® Ointment schwanger werden, informieren Sie sofort Ihren Arzt. Wenn Sie vor einer Blutuntersuchung stehen, teilen Sie Ihrem Arzt mit, dass Sie Fucidin® Ointment verwenden, da dies die Ergebnisse einiger Untersuchungen beeinträchtigen kann.

Dinge, die du nicht tun darfst

Verwenden Sie Fucidin® Ointment nicht zur Behandlung anderer Beschwerden, es sei denn, Ihr Arzt fordert Sie dazu auf.

Geben Sie Ihr Arzneimittel nicht an Dritte weiter, auch wenn diese anscheinend den gleichen Zustand wie Sie haben.

Brechen Sie die Anwendung Ihres Arzneimittels nicht ab, ohne dies mit Ihrem Arzt zu besprechen.

Dinge, auf die man achten muss

Achten Sie darauf, dass Sie keine Fucidin®-Salbe in Ihr Auge bekommen, insbesondere wenn Sie Ihr Gesicht oder Ihre Hände behandeln.

Es wird nicht erwartet, dass Fucidin® Ointment Probleme beim Fahren oder Bedienen von Maschinen verursacht. Wie bei vielen anderen Arzneimitteln kann Fucidin® Ointment bei einigen Menschen jedoch Schwindel, Müdigkeit oder Schläfrigkeit verursachen. Wenn Sie eines dieser Symptome haben, fahren Sie nicht, bedienen Sie keine Maschinen und tun Sie nichts anderes, was gefährlich sein könnte.

Nebenwirkungen

Ähnlich wie bei allen Arzneimitteln kann Fucidin® Ointment einige Nebenwirkungen verursachen. Wenn sie auftreten, sind die meisten wahrscheinlich geringfügig und vorübergehend. Einige können jedoch schwerwiegend sein und ärztliche Hilfe erfordern.

Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie während der Anwendung von Fucidin® Ointment unangenehme Wirkungen haben, auch wenn Sie nicht glauben, dass die Wirkung mit dem Arzneimittel zusammenhängt oder in dieser Packungsbeilage nicht aufgeführt ist.

Beenden Sie die Anwendung von Fucidin® Ointment und wenden Sie sich sofort an Ihren Arzt oder wenden Sie sich an die Notaufnahme des nächstgelegenen Krankenhauses, wenn Sie Folgendes bemerken:

  • starker und plötzlicher Beginn von Juckreiz, Rötung, Nesselsucht oder Hautausschlag im Anwendungsbereich
  • Übelkeit oder Erbrechen
  • Schwellung von Gesicht, Lippen, Mund, Zunge oder Rachen mit Atembeschwerden.

Dies sind sehr schwerwiegende Nebenwirkungen. Wenn Sie sie haben, haben Sie möglicherweise eine schwerwiegende allergische Reaktion auf Fucidin®-Salbe. Alle diese Nebenwirkungen sind selten.

Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie Folgendes bemerken und er Sie beunruhigt:

  • Leichte Reizung oder Schmerzen an der Behandlungsstelle
  • Schmerzen bei Beingeschwüren
  • Überempfindlichkeit (Allergie) gegen Natriumfusidat oder Fusidinsäure oder die Inhaltsstoffe der Salbe
  • Juckreiz und Ausfluss der Augen (Bindehautentzündung)
  • allmähliches Einsetzen von Juckreiz, Rötung, Hautausschlag, Schwellung oder Blasenbildung der Haut

Informieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie etwas bemerken, das Sie unwohl fühlen lässt.

Bei einigen Menschen können auch andere Nebenwirkungen auftreten, die oben nicht aufgeführt sind.

Lassen Sie sich von dieser Liste der Nebenwirkungen nicht beunruhigen. Sie können keine von ihnen erleben. Bitten Sie Ihren Arzt oder Apotheker, Ihre Fragen zu beantworten.

Verfügung

Wenn Ihr Arzt Sie auffordert, die Einnahme dieses Arzneimittels abzubrechen oder das Verfallsdatum abgelaufen ist, fragen Sie Ihren Apotheker, was mit den verbleibenden Arzneimitteln zu tun ist.

Lager

Lagern Sie die Fucidin®-Salbe an einem kühlen, trockenen Ort, an dem die Temperatur unter 30 ° C bleibt.

Bewahren Sie dieses Arzneimittel oder ein anderes Arzneimittel nicht im Badezimmer oder in der Nähe eines Waschbeckens auf. Lassen Sie es nicht auf einem Fensterbrett oder im Auto. Hitze und Feuchtigkeit können einige Medikamente zerstören.

Bewahren Sie die Fucidin®-Salbe dort auf, wo Kinder sie nicht erreichen können. Ein verschlossener Schrank mindestens eineinhalb Meter über dem Boden ist ein guter Ort, um Medikamente aufzubewahren.

 

Verwenden Sie Fucidin® Ointment nicht nach 60 Tagen nach dem ersten Öffnen des Röhrchens oder nach dem auf der Packung angegebenen Verfallsdatum, je nachdem, was zuerst eintritt.

Keine Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.